Anonim
KTM Super Duke R-Prototyp vor zwei Jahren auf der EICMA gezeigt wurde, haben wir über seine Unverschämtheit gelacht - und uns vorgestellt, es zu fahren -, aber nicht gedacht, dass ein herkömmlich schmutzorientiertes Unternehmen die Produktionslinie bei einem solchen Tritt in den Arsch anheizen würde, übertriebenes Kraftpaket-Streetbike. Aber hier ist es und heilig ist es! Viele technische Elemente machten den 1290 R zum Erfolg - nicht nur der langweilige 1.301 cm3 große LC8 V-Twin. Erstklassiges, magersensibles ABS und Traktionskontrolle zähmen die wilden 152 PS und 93 knallharten Füße des Spitzendrehmoments. Es ist roh und laut und ein Schrei auf der Rennstrecke, aber raffiniert genug für den Pendelverkehr. Guck mal, wer jetzt lacht!

Image
Image

Verwandte BIKE-Geschichten: »Naked Superbike Vergleichstest Review

»ZEICHEN: KTM 1290 Super Duke R

»ERSTE FAHRT: KTM 1290 Super Duke R

Image

Image Action shot # 1

Image Action-Schuss # 2

Image Action-Schuss # 3

Image Action-Schuss # 4

Image Action-Schuss # 5

Image Statischer Schuss # 1

Image Statischer Schuss # 2

Image Scheinwerfer.

Image