Anonim

Vielleicht warst du an vielen Trackdays, aber du hast es satt, dass die Reitgruppen so voll sind, dass es bei jeder zweiten Session zu roten Fahnen kommt. Sie haben auch Trackday-Mitarbeiter gefunden, die zu beschäftigt oder unorganisiert und ziemlich ermüdend sind. Zum Schluss möchten Sie einfach eine entspannte Atmosphäre, in der Sie Ihren hart verdienten Tag auf der Strecke genießen können.

Geben Sie Cal-Sportbike TrackXperience ein. Vor kurzem hat Motorcycle.com die Dienste dieser Trackday-Firma in Anspruch genommen und die gesamte Erfahrung - vom wichtigen, aber entspannten Fahrertreffen bis zur letzten Runde der letzten Session - als Gegenpol zu den Negativen empfunden, die viele Trackdays plagen können.

Dieser Happy-Go-Lucky-Typ wird die Box befahren, um sicherzustellen, dass Ihr Streckentag so gut wie möglich ist.

Er ist nicht nur ein netter Kerl, es scheint, dass TrackXperience-Miteigentümer und Event-Manager Tom Davlantis in der Lage ist, Macht zu beschwören, um Regenwetter von TrackXperience-Trackdays fernzuhalten.

Dies ist das erste Mal, dass Kevin Dukes Frau dieses Foto sieht, und das letzte Mal, dass er eine Massage bekommt.

„Ich mache mich sichtbar, wenn ich auf der Strecke bin und mit den Fahrern spreche, um zu sehen, wie ihr Tag verläuft und ob sie etwas von uns brauchen oder helfen“, sagt Tom Davlantis, Mitinhaber und Eventmanager von TrackXperience.

In der Tat war die Einstellung des gesamten Personals mit einer hohen Dosis Kundenservice zu vergleichen. Zweifellos ist dies ein Teil dessen, was viele Trackday-Junkies zu Events von TrackXperience zurückbringt. Aber es ist mehr als nur lächelnde Gesichter. Dieses Unternehmen betreibt nicht nur jede Veranstaltung wie eine gut geölte Maschine mit seinem erfahrenen und erfahrenen Reit- und Verwaltungspersonal, sondern geht auch noch einen Schritt weiter, indem es jedem die Möglichkeit bietet, kostenlos an seinem Tracstar teilzunehmen Herausforderungsprogramm.

Dieses Trainingstool ist ein "optionales, auf Fähigkeiten basierendes Fahrerzertifizierungs- und Auszeichnungsprogramm, das sich auf die Verbesserung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten sowie der Sicherheitsgewohnheiten konzentriert." Laut Davlantis bietet Tracstar Challenge einem Fahrer eine Möglichkeit, sein Niveau zu messen Fortschritt über verschiedene Ereignisse hinweg. “

"Ein Reittrainer, der den ganzen Tag mit dem Fahrer zusammenarbeitet, stellt fest, dass der Fahrer in der Lage ist, die spezifischen Fähigkeiten in jedem Level unter Beweis zu stellen."

Die Herausforderung besteht aus vier Leistungsstufen. Das Bronze-Level ist im Wesentlichen für Anfänger gedacht und wird in Verbindung mit der Level 1-Fahrschule durchgeführt. Wenn wir die Karriereleiter nach oben schieben, gelangen wir zum nächsten Level, das durch Silber gekennzeichnet ist. Ein Fahrer sollte in der Lage sein, reibungslose und vorhersehbare Aktionen zu demonstrieren. Dann geht es weiter nach Gold, wo der Tracstar-Teilnehmer in der Lage sein sollte, kontrolliert und präzise zu fahren, aber mit einem Tempo, das für die meisten Streckenfahrer typisch ist. Weißt du, die Gruppe, in die all die Schnellen und Schwätzer gern gehen. Schließlich gibt es noch das Master Rider Level.

Um von einem Level zum nächsten zu gelangen, wird ein Fahrer anhand einer Fülle von Fähigkeiten bewertet, z. B. der grundlegenden Fähigkeit, eine Linie durch eine Kurve zu ziehen und auf dieser Linie zu bleiben, oder der scheinbar einfachen Aufgabe, Hand- und Fußsteuerungen zu koordinieren. Ein Reittrainer, der den ganzen Tag mit dem Fahrer zusammenarbeitet, stellt fest, dass der Fahrer in der Lage ist, die spezifischen Fähigkeiten der einzelnen Stufen zu demonstrieren. Sobald alle Kästchen abgehakt sind, ist es Zeit für eine Leistungsbescheinigung, einen Slick-Patch für Ihre Leder und einen Aufkleber für Ihr Fahrrad, um der Trackday-Welt mitzuteilen, dass Sie das Recht haben, zu behaupten, dass Sie im Fahren darin kompetent sind die Kriterien für jede Stufe.

Die Herausforderung bei Tracstar Challenge besteht darin, in jedem Level aufzusteigen. Wenn Sie längere Zeit geritten sind, sind Sie sich vielleicht bewusst, dass sich die Fahrkünste in den Anfangsphasen schnell entwickeln können, treffen Sie jedoch häufig ein Plateau, das den Durchbruch eines echten Bären beweisen kann. Sicher, es ist vorstellbar, dass ein Fahrer auftaucht und an einem Tag von Bronze zu Gold wechselt, aber für die meisten von uns Sterblichen ist das normalerweise nicht so einfach. Und das ist einer der Gründe, warum so viele Kunden von Cal-Sportbike TrackXperience immer wieder zurückkommen. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Instruktoren einfach da sind, um Ihnen zu sagen, was Sie hören möchten, und Sie durch das Programm führen, damit Sie sich wie ein zweirädriger Superheld fühlen, vergessen Sie es. Bis Anfang dieses Jahres haben nur wenige, wenn überhaupt, das Master Rider-Level erreicht. TrackXperience-Reitlehrer haben hohe Standards, aber wenn Sie diese erfüllen, werden Sie zu einem besseren Fahrer.

Um den Trackday einfacher zu gestalten, konzentriert sich TrackXperience darauf, eine begrenzte Anzahl von Fahrern bei jedem Event zu halten (weniger als 40 Fahrer pro Gruppe), wobei nur die arbeitsreichsten Tage drei statt der typischen zwei Reitgruppen sehen. Was bedeutet das? Mehr Fahrzeit!

Während unseres Tages mit dem Club in Willow Springs begann jede Sitzung pünktlich und es gab im Laufe des ganzen Tages nur ein oder zwei Zwischenfälle auf der Strecke. Die Anmeldung zu Beginn des Tages war ein Kinderspiel, und die Mitarbeiter waren stets bemüht, alle Fragen zu beantworten.

Die Preise reichen von 155 bis 185 USD pro Person mit einem Rabatt auf zweitägige Veranstaltungen. Wenn Sie sich im Voraus online anmelden, können Sie ein Ticket für ein köstliches Mittagessen mit Verpflegung kaufen (Getränke sind den ganzen Tag über kostenlos). Am richtigen Tag können Sie sogar den kostenlosen Masseurenservice von Gina Rossi in Anspruch nehmen. Ihre erfahrenen Hände sind an der Spitze ihres Gixxer so geschickt wie an müden Muskeln.

"Also, was du hier sagst ist, dass das Fahren dieses Skateboards zwischen den Sessions meine Rundenzeiten nicht verkürzt und in der Tat gefährlicher sein kann als das Fahren?"