Anonim

Wer auch immer Sie sind und was auch immer Sie reiten, es gibt da draußen ein perfektes Match im Autohaus, das nur auf Sie wartet. Klassenkategorien werden weiterhin neu unterteilt, um sich in Schlüsselmärkten zu verbessern, und es entstehen unterschiedliche Produkte für Unterklassen. Diese Spezialisierung wird an anderer Stelle durch einen erneuten Fokus auf Motorräder ausgeglichen, die alles können und dies zu einem Preis, der die Bank nicht bricht.

In den letzten 12 Monaten gab es weniger Ankündigungen und Debüts von neuen Modellen, als wir uns seit fünf Jahren gerne erinnern, aber es gibt einige Motorräder, die unsere Feuer schüren und uns zum Aufsteigen und Fahren ermutigen.

Es ist wieder die Zeit des Jahres, in der wir die besten Angebote von Motorcycle.com auswählen - unsere jährlichen MOBO-Auszeichnungen. Surfen Sie mit, während wir auf die herausragenden Motorräder des vergangenen Jahres zurückblicken. Klicken Sie hier, um unsere Ergebnisse von 2011 zu sehen.

Wir sind in den letzten 12 Monaten fast jedes neue Fahrrad auf dem Markt gefahren, um Ihnen die herausragenden Ergebnisse des vergangenen Jahres zu präsentieren.

Motorrad des Jahres
Kawasaki ZX-14R

Sie suchen nach dem schnellsten Serienfahrzeug, das jemals eine öffentliche Straße ausgelöscht hat. Es ist ein wegweisendes Straßenrad und somit unser Motorrad des Jahres.

Es besteht kein Zweifel, dass der ZX-14R ein spezielles Motorrad ist. Es ist das am schnellsten beschleunigende Serienfahrzeug der Welt, das sogar einen 1200 PS starken Bugatti Veyron Super Sport mit einem Dragstrip abstauben kann. Laut Road & Track benötigt der 2, 7-Millionen-Dollar-Veyron 9, 9 Sekunden, um den Viertelmeilen-Sprint zu überstehen . In unserem Test zerkleinerte ein Knochenstock 14R den Streifen in nur 9, 36 Sekunden. Und denken Sie daran, dass Sie mit 14.699 US-Dollar fast drei ZX zum Preis von nur einem Satz Veyron-Reifen kaufen könnten!

Aber der ZX-14R ist mehr als ein Ein-Trick-Pony. Für einen rekordverdächtigen Geschwindigkeitskönig kann der größte Ninja ein erstaunlich fügsames Werkzeug im Umgang mit alltäglichen Verkehrssituationen sein. Die Gasannahme ist seidig und die Wendigkeit ist hervorragend für ein Fahrrad mit einer Größe von 540 Pfund (ohne Tank). Und auf der Autobahn wird der 14R zum schnellsten Sport-Tourer der Welt, der mit nur einem Flüstern der Vibration des 188-PS-Motors ruhig durch die Luft gleitet. Ihre einzige Sorge wird sein, wo Sie Ihre Kleidung packen. Fügen Sie ein Traktionskontrollsystem hinzu, das intelligent genug für einen Dragstrip ist und ausgeschaltet werden kann, wenn Sie es wagen, und Sie haben eines der beeindruckendsten Motorräder, die wir jemals gefahren sind.

In Kürze können Sie unser Shootout zwischen der ZX-14R und Suzukis Hayabusa lesen. Sie müssen also auf dem Laufenden bleiben, um herauszufinden, wie genau sich dieses Duo unterscheidet und was sie voneinander unterscheidet. Aber jetzt wissen Sie schon das Ergebnis …

Dies ist eine Rakete, die sich nicht davor scheut, um Kurven zu fahren, und die sich sogar für den täglichen Pendlerdienst anpasst.