Anonim

Ist es seltsam, dass der Baja 1000 zum ersten Mal von der Honda CL72 von 1962, einem 250er-Doppel-Scrambler, erobert wurde? Es war kein großes Dirtbike, aber damals wurde noch nichts gebaut. Aber die Triumph-Rennlegende Bud Ekins schlug vor, die mexikanische Baja Peninsula zu befahren, um die Zuverlässigkeit des neuen CL72-Scramblers zu demonstrieren, und so "rasten" sein Bruder Dave und Billy Robertson Jr. die 952 Meilen von Tijuana entfernt Ihre Zeit von 39 Stunden und 56 Minuten war ein zweirädriger Rekord, vor allem, weil es keinen gab, aber es war eine großartige Leistung, die die Bühne für das bereitete, was passieren würde werde schließlich das Monster, das "The Thousand" ist.

Da speziell gebaute Offroad-Rennräder nicht erfunden worden waren, waren Scrambler in den 60er Jahren das Fahrrad der Wahl, um das Schlimmste zu bekämpfen, das eine Wüste den Rennfahrern bieten konnte. Heute besitzen 450-cm3-Einzylinder-Maschinen die Halbinsel Baja, während moderne Scrambler mit größerem Hubraum in den letzten Jahren auf die Straße zurückgekehrt sind und gelegentlich Krapfen in einem Schmutzfleck haben.

Aber jetzt hat Triumph mit seinem neuen Scrambler 1200 XE eine ernsthafte Wende zum Schmutz genommen - einem übergroßen Scrambler mit echten Schmutzkoteletts. Und damit einher ging der Plan, sich im Gelände zu bewähren. Sechsundfünfzig Jahre nach dem ersten Scrambler-Rennen auf nur 250 cm3 auf der Halbinsel fährt Triumph auf der Baja 1000 mit 1.200 cm3 und einer Fülle hochwertiger Federwege - mehr als bei einer KTM 1090 Adventure R .

Der Triumph-Botschafter und professionelle Freestyler Ernie Vigil wurde für das Rennen in der Ironman-Klasse gewonnen, was bedeutet, dass er das gesamte Rennen solo fahren würde. Bei den meisten Baja-Motorradversuchen handelt es sich um Teams mit mehreren Fahrern, insbesondere um Teams, die um den Sieg kämpfen. Noch verrückter wären Modifikationen am 1200 XE, aber die Änderungen würden den Wert von Triumphs Basispaket durch seine bloße Fähigkeit, diesen anstrengenden Wettbewerb zu beenden, hervorheben.

Doch nur wenige Wochen vor Beginn der Tests mit dem Scrambler 1200 XE stürzte Vigil schwer auf sein 450-cm3-Trainingsrad, brach sich den Knöchel und beendete seinen Schuss auf die Baja 1000, bevor er begann. Triumph stand seinem Fahrer bei und verspätete das Rennen im Scrambler bis 2019. Zuerst fuhr er den weniger extremen NORRA Mexican 1000, gefolgt von einem Ironman-Versuch in der Baja 1000.

Image
Dank des hohen Drehmoments des 1200er-Parallel-Twin ist das Hochfahren des Vorderrads des 1200 XE Baja ein einfacher Teil einer täglichen Fahrt auf der Halbinsel. Die Serienfederung bestand die Prüfung für Ernie Vigils geplantes Solo der Baja 1000 im Jahr 2019. Jeff Allen

Was tun mit einem Triumph-Rennrad, das ein Jahr lang auf der Weide steht? Natürlich fahren wir selbst in Baja! Wir fuhren nach Ejido Eréndira, ungefähr vier Stunden südlich der südkalifornischen Niederlassungen von Cycle World. Eréndira an der Pazifikküste von Baja California in Mexiko ist ein ruhiges Fischerdorf und die Heimat eines Racer-Hostels namens Coyote Cal's. Von hier aus konnten wir problemlos auf die Baja 1000-Rennstrecke von 2018 springen und den Scrambler auf die Probe stellen.

Die Liste der Modifikationen, mit denen dieses Fahrrad Baja überleben kann, ist kurz, aber aussagekräftig. Zum Schutz der Rückseite des Motorgehäuses und des Ölfilters wurde eine verlängerte Schutzplatte eingebaut. Zusätzliche Sturzbügel direkt aus dem Triumph-Katalog schützen die Seitenkoffer zusätzlich, und der Kühler wird durch ein Maschensieb und Endtankschutzvorrichtungen aus Aluminium vor Beschädigungen geschützt. Vorbei sind die Blinker und Kennzeichenhalter. Tatsächlich wurde die gesamte nicht notwendige Hardware weggeworfen, um das Gewicht zu reduzieren und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass nicht benötigte Teile aus ihren installierten Positionen wandern, während Vigil-Pfund endlos zu sein scheinen. Der Baja Scrambler wiegt trotz des Ablegens der genannten Hardware 504 Pfund bei Nässe.

Ich bin gleich im Renntempo am Strand entlang nach Norden gesprengt … Schlüssellose Zündungen sind gut für Streetbikes, aber es ist nur eine weitere Sache, bei 1.000 Meilen hitzigen Wettbewerbs einen Fehler zu machen. Triumph entfernte die schlüssellose Zündung und den Zündschlüssel und ersetzte sie durch einen Schalter, der sich unter dem Sitz befand. Baja Designs entwickelt einen Scheinwerferersatz mit mehr Lumen für die vielen Nachtstunden, die auf das Fahrrad gesetzt werden, aber er war nicht bereit für unsere Baja-Mission, also haben wir uns mit dem Stocker abgefunden. Vigil wird einen höheren Sitz bekommen, um den Übergang vom Sitzen zum Stehen zu erleichtern, und die serienmäßigen Lenker der hohen Tragegurte wurden mit Griffen im Dirtbike-Stil ausgestattet.

Image
Sendezeit auf einem riesigen Gerangel? Die langhubige Showa-Gabel des 1200 XE und die Öhlins-Stoßdämpfer eignen sich hervorragend für diese Art von Possen. Jeff Allen

Was musste nicht geändert werden? Die 1.200-cm3-DOHC-Parallel-Twin-Riemen mit einer Leistung von 89 PS und einem Drehmoment von 81 Pfund-Fuß standen nicht auf der Wunschliste von Vigil. Plus, Zuverlässigkeit ist der Schlüssel zum Beenden eines Wüstenrennens. Warum also mit dem Inneren eines bewährten Motors herumspielen? An der Außenseite wurden die serienmäßigen Leitbleche und der Katalysator aus dem hochmontierten Edelstahl-Abgassystem entfernt, um das Gewicht zu verringern und den Durchfluss zu erhöhen. Das Steuergerät wurde so abgestimmt, dass die Kraftstoffzufuhr für eine freiere Atmung optimiert wurde, wodurch die Betriebstemperatur gesenkt werden konnte. Schließlich wurden ABS und Traktionskontrolle entfernt, und es gibt nur einen Fahrmodus: volle Leistung. Einfacher ist besser in Baja.

VERBINDUNG: 2019 Triumph Scrambler 1200 XC und Scrambler 1200 XE Erster Blick

Überraschenderweise waren Fahrwerksänderungen gleich Null. Vigil fand die Federraten der Serien nach seinem Geschmack und änderte nur die Einstellungen für die Kompression und den Rückprall der Serien-47-mm-Showa-Gabel und der Öhlins-Huckepack-Stoßdämpfer. Und während der Scrambler am Renntag aggressivere Nur-Schmutz-Reifen mit pannensicheren Mousseinsätzen bekommen wird, haben wir für unseren Ausflug Metzeler Karoo 3-Reifen verwendet.

Der Baja Scrambler verließ Coyote Cal und fühlte sich fast identisch mit dem originalen Scrambler 1200 XE an, den ich erst Wochen zuvor in Portugal gefahren war. Das ist eine gute Sache. Ich verließ Europa mit dem neuen Scrambler und träumte davon, wie weit ich es in den Dreck schieben könnte, wenn ich nur beim Start der Presse freie Hand hätte. Jetzt würde ich es herausfinden.

Die Stangen fühlten sich höher an, machten es aber bequemer, und die Auspuffnote war knackig und tief mit einem ernsteren Ton. Ich bin gleich im Renntempo am Strand entlang nach Norden gesprengt. Es war zu einfach, mit einem so großen Motorrad so schnell zu fahren, aber meine Ellbogen waren hoch und mein Kopf war in voller Angriffsposition über den Gittern. Das Vertrauen war hoch.

Image
Willst du Baja Sonnenuntergänge und Reiten am Strand in deinem Leben? Fahren Sie dort mit dem Triumph 1200 XE. Jeff Allen

Dann drosselte der Vorderreifen über eine Steigung und lehnte sich von einem Felsen ab, der scheinbar im Erdmittelpunkt verankert war, was einen üblen Panzerslapper auslöste. Es war genug, um mich daran zu erinnern, dass ich eine Vierteltonne britisches Eisen fuhr. Es wurde mir auch gesagt, dass dieses Ding einen Lenkungsdämpfer und etwas Tuning benötigt, um meinem Fahrstil und Können zu entsprechen.

Image
Unser Dating-Profil umfasst lange Fahrten am Strand. Ausreichende Leistung macht hohe Geschwindigkeit auf glattem Sand zu einer epischen Herausforderung. Jeff Allen

Nachdem der Scrambler sechs Druckstöße von der Gabel und vier Druckstöße von den Stoßdämpfern entfernt hatte - beide Kreise waren mit einem Klick vollständig geschlossen -, gab er weniger nach und folgte dem Gelände mit einem gepflanzteren Gefühl. Das Kopfschütteln trat während unserer Baja-Explosion ein paar Mal mehr auf, wurde aber jedes Mal durch hartes Gas gelöst. Trotzdem ist ein Lenkungsdämpfer eine schmerzhafte und ermüdende Auslassung aus dem Rennmodifikationsblatt.

Image
Serienscheinwerfer werden für Rennen ersetzt. Jeff Allen

Auf den schnell fließenden Feldwegen entlang der Küste ist Vigils Renner eine Rakete… Scratch that: Kampfjet. Massive Power-Sliding-Bögen durch die schnellen, offenen Kurven sind denkbar einfach, und wenn die Kurve eng ist, sorgt das Schlagen des gepflügten Straßenrandes für epische Berm-Aufnahmen. Kein Problem, wenn Sie Zeit für diese Teile des Kurses haben.

Aber in Baja gibt es nur wenige glatte Stellen. Die Halbinsel ist felsig, zerfurcht und einfach rau. Hier ist der Scrambler echte Arbeit. Die Wahl der Leinen ist entscheidend: Weiche den großen Steinen aus, nutze die kleineren als Sprünge, um über die fieseren Stellen zu schweben, und denke immer leicht an deine Füße und Reifen. Hier werden Rennen gewonnen und verloren. Fünfhundert Pfund, die sich mit einer Geschwindigkeit von 80 km / h bewegen und auf ein unbewegliches Objekt treffen, taco ein Rad, egal wie gut es gebaut ist. Kinetische Energie tötet. Und dann ist da noch die allgegenwärtige Bedrohung durch Kopfschütteln. Ernie, hörst du zu? Diese Art von Terrain wird Ihre mentale Ausdauer ebenso wie die physische auf die Probe stellen.

Explosionen entlang des Strandes und trockene Seen bieten die Möglichkeit, sich auszuruhen, während der Scrambler seine Beine wieder ausstrecken kann, aber Schlammbetten und Hoppla auftauchen. Die Geschwindigkeit ist da. Wie schnell traust du dich? Der Scrambler hat eine unwahrscheinliche Stabilität und Bodenresistenz im Hoppla, aber es ist entscheidend für Ihr Überleben und Ihr Wohlbefinden, sich daran zu erinnern, dass der Triumph kein 450er-Single ist. Bei einem Dreiviertelangriff fühlt sich der Scrambler leicht, flink und wage ich zu sagen, flickable an.

Image
Bei den beiden Öhlins-Stoßdämpfern haben wir die Druckstufendämpfung aufgehoben. Jeff Allen

Nach einem Tag auf der Baja 1000 war ich müde. Zu müde, um weiterzumachen? Kaum. Es war jedoch genug, um mir alles zu erzählen, was ich über Triumphs Baja Racer wissen musste. Dieser fast serienmäßige Scrambler 1200 XE ist in der Lage, die Strapazen des Rennsports in Baja zu bewältigen, aber für Vigil wird es nicht einfach. Baja zu erobern ist eine durchaus mögliche Aufgabe, wenn alles gut geht. Er braucht Ausdauer, einen klaren Kopf und die Hilfe der Geister der ursprünglichen Scrambler, um ins Ziel zu kommen. Ich bin zum Strand zurückgekehrt.

TECHNISCHE DATEN

MOTOR: DOHC, FLÜSSIG GEKÜHLTER 1200cc PARALLEL-TWIN
AUSGABE: 89 PS & 81 PUNKTE DREHMOMENT (BEANTRAGT)
GEWICHT: 504 LB. NASS
SUSPENSIONSREISE: 9, 8 IN. VORNE HINTEN
RADSTAND: 61, 8 IN.