Anonim

Image
Die Saison 2018 von Ralph Staropoli begann mit einer rätselhaften Krankheit und kam dann mit Pat Mooney in der AHRMA-Runde (American Historic Racing Motorcycle Association) von Gingerman Raceway zusammen. Pat Lansus an Bord hat den 70-Meilen-Sturz eingefangen. Pat Lansu, Boulder Motorsport

Art Friedman, der Herausgeber der Zeitschrift Motorcyclist aus dem Jahr 1984, lehrte mich, dass Moto-Journalismus "erziehen, unterhalten, inspirieren" sollte. Diese Woche dreht sich alles um Inspiration, wenn wir uns Ralph Staropolis Lauf zur AHRMA Open Two-Stroke-Meisterschaft 2018 ansehen.

Theater! Und wir rennen noch nicht einmal! Am 15. Februar 2018 fuhr der Colorado Roadracer nach einem Abendessen in Denver zu seinem Haus in den Rocky Mountains, als er seine Sicht verlor. Er schaffte es, seinen Truck an den Straßenrand zu führen und einen Freund anzurufen, kurz bevor er das Bewusstsein verlor. Während der nächsten zwei Monate unterzog sich Ralph Tests, während er sich mit ständigen Migränekopfschmerzen und zusätzlichen neurologischen Problemen befasste.

Als das ganze medizinische Drama um den 54-jährigen Rennfahrer herumwirbelte, war die Saison der American Historic Racing Motorcycle Association (AHRMA) in vollem Gange und Ralphs 1996er Honda RS250 (NX5) saß schweigend in seinem Laden. Dieser Fahrer hatte bereits 2016 und 2017 AHRMA Open-Two-Stroke-Rennen gewonnen und wollte für die Meisterschaft 2018 antreten.

Am spitzen Ende der AHRMA Open Two-Stroke-Klasse saßen zwei sehr schnelle Rennfahrer: Pat Mooney auf seiner Yamaha TZ250 und Ralph Staropoli auf seiner Honda RS250. Beide Rennfahrer sind AMA-Veteranen auf Maschinen, die in hohem Maße optimiert wurden. Ralph konnte nur am Computer zusehen, wie Mooney die Klasse regierte. Der Coloradan geriet jedoch nicht in Panik, da AHRMA im Laufe der Saison die 10 besten Platzierungen jedes Rennfahrers für Meisterschaftspunkte erzielt. Das bedeutete, dass Ralph an nur fünf Wochenenden gut abschneiden musste, da jede Klasse Samstag und Sonntag fährt.

Image
Dieser Typ, Pat Mooney, zieht an allem, was er berührt, sei es ein EBR in AHRMA, 600 in AMA oder ein Oldtimer in England. In den letzten Jahren ist der 58-jährige Rennfahrer an Bord einer ehemaligen AMA-Meisterschafts-Yamaha TZ250 (Chuck Sorensen) zu seinen Zweitakt-Wurzeln zurückgekehrt. Erwarten Sie ihn 19 auf einer 600 in Daytona und einem Pierobon im AHRMA-Wettbewerb. etechphoto

Schließlich gaben die Neurologen Ralph die Erlaubnis zum Reiten und er lud sich für die Junirunde auf dem Gingerman Raceway in South Haven, Michigan, ein. Ralph übernimmt die Geschichte. „Das ganze Training, das ich über den Winter absolviert hatte - Wandern, Motorschlittenfahren und Langlaufen -, hatte mit meinem Anfall aufgehört, und so kam ich in Michigan in Form an. Ich hatte an Open Two-Stroke teilgenommen, um die Meisterschaft zu gewinnen, und an Sound of Thunder 2, um gegen die Viertakte zu üben, zu testen und Spaß zu haben. Aber am Samstag wurde es noch hässlicher. “

Als Ralph am Samstag in Kurve 1 beim Sound of Thunder 2-Rennen eintraf, verpasste er einen Downshift und rannte unerwartet weit, während er aus der Kurve stolperte und Pat zu einem Ausweichmanöver schockierte, das nicht ganz ausreichte.

"Ralph rannte am Ausgang weit und ich stand auf, um ihm auszuweichen, aber es fehlte einfach die Zeit, um ihn zu vermissen", erinnert sich Pat. Mooneys Leder erwischten Ralphs Clip und rissen das Fahrrad unter sich heraus - ein gewaltiger Sturz.

Image
"Dad, dein Nacken blutet." Ralphs 16-jährige Tochter Alexis pflegt einen bösen Schnitt von der RS-Windschutzscheibe, den sie erhielt, als Ralph und Pat Mooney sich trafen, nachdem Ralph in Kurve 1 auf dem Gingerman Raceway eine Herunterschaltung verpasst hatten. RS-Sammlung

Beenden wäre einfach Versetzen Sie sich in die Rolle von Staropoli: Ein seltsames und schmerzhaftes medizinisches Problem bringt Sie aus den ersten Runden heraus und Sie werden im ersten Rennen, an dem Sie teilnehmen, von Ihrem Fahrrad katapultiert. Ihre Konkurrenz um den Titel ist wahnsinnig schnell und erstaunlich konstant. Sie sind Tage von zu Hause entfernt und Ihr bisher makelloses Rennrad ist nicht mehr schön. Suchen Sie im Wörterbuch nach "düster", um weitere Informationen zu erhalten.

Image
Als Ralph von seinem Fahrrad einen Salto nach vorne machte, riss etwas Scharfes wie die Fußraste seine Leder weit auf. Lässt ein Kerl zusammenzucken, nein? RS-Sammlung

Zu diesem Zeitpunkt ist es eine echte Option, einen Plan für den Gewinn der Meisterschaft im nächsten Jahr aufzustellen. Aber nicht für Ralph Staropoli, seine Tochter Alexis, seinen Freund TJB und den Rest des AHRMA-Fahrerlagers. (TJB ist ein geheimer Name für einen Gentleman, der diesem Lexstar-Team hilft, insbesondere mit Daten.) Sie haben das Motorrad wieder zusammengebracht und Mooney am Sonntag besiegt, obwohl sie Gingerman vor diesem Freitag noch nie gesehen haben. Das Meisterschaftsrennen war eröffnet und trotz des ganzen Dramas hatte Ralph Spaß. Ein großer Teil der AHRMA-Erfahrung ist die Unterstützung und Unterstützung, die Ralph erhalten hat.

Gleichmäßiger Druck Ralph begann mit der RS ​​das Land zu durchqueren und kämpfte mit Mooney, wann immer sie auf der gleichen Strecke ankamen, aber auch gegen schnelle 250 Leute, die für ihre lokale AHRMA-Runde auftauchten.

"Ich bin mit schnellen Jungs gefahren, hochkarätigen Fahrern wie Mike Aboyoun, Darrell Cooney und Adrian Jasso, deren lokale Strecken gewählt wurden", erinnert sich Ralph. „Wenn ich nicht gewinnen konnte, wie bei Road America gegen Adrian auf dem 500 Suter oder gegen Sie auf dem Spondon TZ750 bei NJMP, habe ich nur versucht, Pat zu schlagen. Ich habe nur ein Rennen verpasst, als sich das Wetter in Road America plötzlich änderte und ich die falschen Reifen hatte. “

In den späten 1990er Jahren begann Staropoli bei AMA 250GP Rennen zu fahren. "Ich wünschte, ich wüsste damals, was ich jetzt weiß", sagt er mit einem Lächeln. „In den 90ern lernte ich auf die harte Tour und wurde einfach ins Feuer geworfen. Leute wie John France, Perry Melnechick und Greg Esser waren auf den Strecken eine große Hilfe - und das Honda-Handbuch auch. Das HRC-Handbuch erklärt Ihnen alles, aber das Einstellen der Leistungsventile, die Einstellung der Federung sowie das Ablesen der Stopfen und Kolben ist eine Kunst und erfordert viel Zeit zum Erlernen.

„Jetzt ist mein Ansatz völlig anders. Ich habe Abgastemperatursensoren (EGT) und andere Hilfsmittel, um die richtige Mischung zu erzielen. Ich weiß, wie hoch der optimale Temperaturbereich jetzt ist. Bevor es eine Menge Rätselraten gab. “Im Jahr 2015 gewann Ralph drei AFM-Klassen auf diesem Motorrad und belegte den 7. Platz des Clubs, den einzigen Zweitakt in den Top 10. Offensichtlich hatte er es verstanden.

Das 1996, das Ralph für die AMA-Saison 1997 von Jack Silverman gekauft hat, wurde mit HRC-Kit-Teilen aufgerüstet und leistet 90 PS bei einem Gewicht von 220 Pfund. Die Liste der Lagerteile ist kürzer als die Liste der Werkszubehörteile, und Ralphs Tuning-Scharfsinn hat mit dem Fahrrad Schritt gehalten. Ich glaube, Ralphs RS ist der trickreichste 250er im Land, und Pat Mooney stimmt dem zu. Er gibt Staropoli zu: "Ralph hat das entwickelt, was ich für den raffiniertesten 250er im Land halte", sagt der Floridian gegenüber CW . "Er hat es gut sortiert und fährt es sehr gut."

Image
Es gibt einige große Teams bei AHRMA, aber normalerweise ist der Fahrer der Erbauer, der Tuner und der Detaillierer! Ralph, hier zu sehen, versammelte eine große Gruppe von Sponsoren für die Saison 2018: Lexstar Consulting Inc. (Ralphs eigenes Unternehmen), West Coast Street & Track, Regina Chain, The Sensor Connection, Big Knob Crash Slider, Racer-Handschuhe, VHM-Kolben, Rising Sun Cycles, Markbilt Race Bikes, Hightech-Pulverbeschichtungen, Stickboy Racing (Bridgestone-Reifen). Für die Saison 2019 fügt Ralph Tyga-Performance, Suomy-Helme, Barnett Clutches & Cables und GpTech hinzu. RS-Sammlung

Aber die Schwerkraft gibt niemals nach Im dritten Training im New Jersey Motorsports Park verlor Ralph in Kurve 3A die Front und stürzte über die Zementkante ins Gras. Es war sein erster und einziger Fahrfehler der Saison und es tat weh. "Ich konnte meinen rechten Arm nicht über meine Taille heben", erinnert sich Ralph. „Zum Glück war mein Bruder Matt da und wieder sprang die gesamte AHRMA-Familie ein, insbesondere Mark Rozema von Markbilt Racebikes. Wir haben es für den Samstag fertig gemacht und ich bin direkt hinter Pat ins Ziel gekommen, aber dann habe ich ihn am Sonntag um den zweiten Platz geschlagen. “Pat Mooney überall zu schlagen ist seit Jahrzehnten hart …

Image
Kannst du die roten Blutergüsse auf Ralphs rechter Schulter sehen? Er versuchte spielerisch, den NJMP-Unfallschaden zu beheben, konnte aber seinen rechten Arm kaum bewegen. Er hat kein Hemd, weil es zu weh tut, um es anzuziehen! Zum Glück sind Bruder Matt und Sponsor / Motorrad-Genie Mark Rozema von Markbilt Racebikes eingestiegen und haben Ralph zweimal auf das Podium geholt. RS-Sammlung